Leanas 1. Kindergeburtstag – Deko, Kuchenbuffet & Ablauf – Viele Pannen und das gute Ende

 

Lange haben wir uns ein Sommerbaby gewünscht. Mit Leana ging dieser Traum in Erfüllung. Dies wird zum ersten Geburtstag natürlich groß gefeiert.

Geplant war eine tolle Gartenparty. Ich habe mich mit Mengen an Deko eingedeckt und mir Wochenlang zuvor vorgestellt, wie ich den gesamten Garten dekoriere.

Leider sollte uns dies nicht gegönnt sein, denn bei den Partyvorbereitungen regnete es und der Wind ging ordentlich.

Im Vertrauen auf Gott, bereiteten wir alles weiter vor (oh ja, ich hatte einmal fast Tränen in den Augen, weil ich ins Zweifeln kam).

Tage zuvor hatte ich begonnen Burgerbuns zu fertigen und sie einzufrieren. Mindestens die Hälfte ist mir nicht gelungen, sie gingen nicht so schön auf. Im Rezept war beschrieben, das man die Brötchen geformt noch einmal gehen lassen sollte. Nach einigen Blechen habe ich heraus gefunden, das dies bei mir nicht funktioniert, diesen Schritt ausgelassen, und dann super Erfolge erzielt. Dies hat mich einige Nerven gekostet, aber ich versuchte ruhig zu bleiben. Ich war froh, schon so zeitig damit begonnen zu haben. Die Buns, die weniger gut aufgingen, wurden in den nächsten Tagen morgens frisch aufgebacken und als leckere Brötchen genutzt.

Gebacken habe ich einen Fantakuchen, den ich mit süßen Schmetterlingen dekoriert habe. Aus dem selben Rezept habe ich noch mal Muffins gemacht. Fantakuchen geht immer super schnell und ist auch noch am nächsten Tag mega fluffig. Normalerweise. Auch das ging schief. Ich hatte mein altes Rezept nicht gefunden und habe ein anderes probiert. Hat geschmeckt, war aber viel trockener als sonst. Schade.

IMG_3250

Des Weiteren habe ich mich für einen Berry Fake Cake entschieden, und eine Windbeuteltorte. Der Berry Cake war wie auch beim letzten mal absolut klasse, die Windbeuteltorte eher so lala. Außerdem habe ich noch leckere Cakepops gemacht. Die kamen besonders gut bei den Mädels an.

Zum Nachtisch gab es, wie bei uns soooo oft, zweierlei Crumble. Einmal mit Apfel und einmal mit Beeren. Das mit den Beeren war ziemlich matschig, weshalb die Streusel unter gegangen sind. Deshalb habe ich es „Das versunkene Crumple“ genannt. Hat allerdings gut geschmeckt. Die Reste habe ich eingefroren und bei den nächsten Gästen dann gleich wieder in den Ofen geschoben. Frische Streusel drauf, fertig 🙂

Viele Leckereien wurden mitgebracht, so auch der Apfelkuchen von der lieben Beccy (ihren Blog findet ihr hier: KLICK).

Das Geburtstagskind hat fast die ganze Feier verschlafen. Kaffee & Kuchen hat sie verpasst, aber beim Burger Grillen wurde sie dann doch noch wach. Die Burger Patties hat mein lieber Mann noch mit einem Freund in einer Burgerpresse geformt.

Zur Dekoration habe ich mir ganz viele Blumen in unserm Blumenland nebenan besorgt. Für die Blumendeko würde ich gern noch mal ein kleines Mini-Tutorial machen.

Leider kam ich kaum dazu, Fotos von der Deko zu machen. Aufgrund des Wetters konnte ich sporadisch nur die Terrasse damit schmücken und nicht wie geplant, den kompletten Garten.

Nun  habe ich euch erzählt, was wir alles vorbereitet haben und das die Kleine fast alles verschlafen hätte. Aber das Beste wisst ihr ja noch gar nicht.

GOTT SEI DANK (und wir haben ganz viel dafür gebetet), kam die Sonne heraus, als die ersten Gäste eintrafen. Es blieb trocken und die Kinder konnten wunderbar im Garten spielen. Sicher, wir hatten schon sonnigere und wärmere Tage, aber mit der ein oder anderen Decke für die leicht bekleideten Mamas, war alles gut.

Wir waren so froh, so liebe Menschen an Leanas Geburtstagsparty dabei gehabt zu haben. Und nun stehen weitere Geburtstagspartys im Herbst an, die allerdings nicht ganz so groß gefeiert werden 🙂

 

Alles Liebe,

Bild 183

eure Katharina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: